PalDat - Palynologische Datenbank

Was ist PalDat?

PalDat ist die weltweit größte palynologische Datenbank und wurde an der Abteilung für Strukturelle und Funktionelle Botanik am Department für Botanik und Biodiversitätsforschung (vormals Institut für Botanik) der Universität Wien entwickelt. Ziel ist, die grosse Menge an palynologischen Daten aus einer Vielzahl von Pflanzenfamilien, öffentlich zugänglich zu machen. Die Datenbank ist kostenlos im Internet zugänglich unter http://www.paldat.org/.

PalDat-Logo

Wer steht hinter PalDat?

Seit April 2005 wird die Webseite www.paldat.org vom neugegründeten "Verein zur Förderung der palynologischen Forschung in Österreich" betrieben. Seit diesem Zeitpunkt ist www.paldat.org eine offizielle Publikation des "Vereins zur Förderung der palynologischen Forschung in Österreich". Ausführliche Informationen zum Verein und zu den Mitgliedschaften finden Sie unter http://www.autpal.at/.

Wie kann ich PalDat unterstützen?

Sie können PalDat regelmäßig durch ihre Mitgliedschaft im "Verein zur Förderung der palynologischen Forschung in Österreich" (s.o.) unterstützen, sie können aber auch ganz einfach einen einmaligen Betrag spenden oder sie unterstützen PalDat durch Sachspenden, wie z.B. durch Übernahme von Druckkosten oder die Finanzierung von Werbematerial. Für nähere Informationen https://www.paldat.org/info/donation/.

"PalArt by PalDat"
Kunst von Wissenschaftlern für die Wissenschaft

"Kunst ist, wenn man's nicht kann – denn wenn man's kann, ist's keine Kunst." (J. Nestroy) Unter dem Namen PalArt haben sich kunst- und malbegeisterte Mitglieder des Departments zusammengefunden. Das Malen ist jedoch nicht nur Selbstzweck, denn neben dem "Spaß an der Freud" wird durch den Verkauf der Bilder ein aktiver Beitrag zur Finanzierung der Pollendatenbank PalDat geleistet. Die fertigen Bilder finden Sie unter www.palart.org.

Die fantastische Formenfülle und Ästhetik des Pollens ist eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration und Kreativität.

Illustrated Pollen Terminology

Dieses Open-Access-Buch ist ein illustriertes Kompendium von palynologischem Grundwissen und der Pollen Terminologie. Die zweite Auflage mit dem Titel „Illustrated Pollen Terminology“ ist die überarbeitete und erweiterte Ausgabe von „Pollen Terminology. An illustrated handbook“, erschienen 2009. Es liefert weitere Einblicke in neue, spannende Aspekte der Palynologie. In diesem Zusammenhang wurde das „General Chapter“ kritisch überarbeitet und neu strukturiert. Verschiedenste Bereiche wurden aktualisiert und/oder umfassend ergänzt und illustriert. Das Kapitel „Misinterpretations in Palynology“ wurde um neue Forschungsdaten und Begriffe erweitert, z. B. polyaden versus massulae. Das Kapitel „Methods in Palynology“ wurde umfassend erweitert und beinhaltet bebilderte Anleitungen der wichtigsten Methoden und Techniken (LM, SEM und TEM), die für Untersuchungen rezenter und fossiler Pollenkörner essentiell sind. Weitere Anleitungen zur Beschreibung und Publikation von palynologischen Daten finden sich im Kapitel „How to Describe and Illustrate Pollen Grains“.

Das Kapitel „Illustrated Pollen Terms“ ist der Hauptteil dieses Buches und umfasst mehr als 300 weit verbreitete Begriffe, die mit über 1.600 hochwertigen Bildern illustriert sind. Die meisten Begriffe wurden mit zusätzlichen SEM-Bildern, sowie mit LM- und TEM-Bildern erweitert. Für einige Begriffe wurden die Definitionen modifiziert, sowie neue Begriffe wie „suprasculpture“ und die Vorsilbe „nano“ zur Beschreibung der Pollenwand inkludiert.

Dieses Buch ist für Studierende und Wissenschaftler ein unverzichtbares Nachschlagewerk und gibt auch naturwissenschaftlich Interessierten einen umfassenden Einblick in die Vielfalt und Schönheit des Pollens.

Springer Verlag Wien (2. Edition)