o. Univ.-Prof. i.R. Dr. Anton Weber

Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter
4. Stock, Zi. 418
t: +43 (0)1 4277-540 87
m: anton.weber@univie.ac.at

© A. Weber

Forschungsinteressen


  • Vergleichende Morphologie und Entwicklungsgeschichte der Angiospermen (Vegetationskörper, Infloreszenzen, Blüten)
  • Blüten- und Ausbreitungsökologie
  • Systematik der Angiospermen (bes. tropischer Verwandtschaftskreise, z.B. Gesneriaceae, Melastomataceae, Zingiberaceae)
  • Tropenbotanik (Geländearbeiten hauptsächlich in Malaysia und Costa Rica)
  • Gesneriaceae-Gattungen

 Kooperationen

  • Mit Wissenschaftern und wissenschaftlichen Institutionen weltweit (bes. USA, UK, D, MY)

 Curriculum Vitae

Derzeitige Anstellung

  • 2004– Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an der Univ. Wien

Ausbildung und wissenschaftliche Laufbahn

  • 2004 Pensionierung
  • 1992–2003 Leiter der Abteilung "Morphologie und Reproduktionsökologie" am Institut für Botanik der Univ. Wien
  • 1990–1992 Vorstand des Instituts für Botanik der Univ. Wien
  • 1986–1992 Leiter der "Abteilung Morphologie" am Institut für Botanik der Univ. Wien
  • 1983 Berufung zum "Ordentlichen Universitäts-Professor" (o. Univ.-Prof.)
  • 1977 Habilitation für das Fach "Botanik mit bes. Berücksichtigung der Morphologie und Systematik Höherer Pflanzen"
  • 1971–1977 Universitätsassistent am Institut für Botanik der Univ. Wien
  • 1971 Abschluss der Dissertation "Zur Morphologie des Gynoeceums der Gesneriaceen" und Promotion zum "Dr. phil."
  • 1965–1971 Studium der Biologie (Hauptfach Botanik, Nebenfach Zoologie) an der Universität Wien, Österreich

Publikationen


Zeige Ergebnisse 121 - 140 von 157

2001


Weber, A. (2001). Die faszinierende Welt der Pflanzen: die enorme Spannweite pflanzlicher Diversität. in 8. Abstr. Frankfurter Sonderkolloqu. Biodiversität Unknown publisher.


Lautsch, D., & Weber, A. (2001). Diversity of vascular cryptogams in the Esquinas Rainforest (Piedras Blancas National Park), Costa Rica. in 15th Int. Symp. Biodiversität & Evolutionsbiologie. Bochum, 23.-28.9.2001 (S. 165-165). Unknown publisher.


Kiehn, M., & Weber, A. (2001). Karyological differentiation and speciation in Malesian Gesneriaceae. in 4th International Flora Malesiana Symposium 1998. Forest Research Institute Malaysia, Kuala Lumpur. Taxonomy. The cornerstone of biodiversity (S. 139-142). Unknown publisher.


Weber, A. (2001). Molecular and morphological systematics in Gesneriaceae. in 15th Int. Symp. Biodiversität & Evolutionsbiologie. Bochum, 23.-28.9.2001 Unknown publisher.


Weber, A., & Burtt, B. L. (2001). New genera and generic concepts in Malesian Gesneriaceae. in 4th International Flora Malesiana Symposium 1998. Forest Research Institute Malaysia, Kuala Lumpur. Taxonomy. The cornerstone of biodiversity (S. 187-195). Unknown publisher.


Weber, A. (2001). Technical remarks on the "Field Guide". in A. Weber (Hrsg.), An introductory field guide to the flowering plants of the Golfo Dulce rain forests Costa Rica: Corcovado National Park and Piedras Blancas National Park ("Regenwald der Österreicher") ; [exhibition, Linz, Nov. 8th 2001 to March 10th 2002] (S. 50-52). Biologiezentrum des Oberösterr. Landesmuseums. Stapfia Band 78


Gaafar, K., & Weber, A. (2001). The stipules of Dicraspidia donnell-smithii (Muntingiaceae). A surprise. in 15th Int. Symp. Biodiversität & Evolutionsbiologie. Bochum, 23.-28.9.2001 (S. 20-20). Unknown publisher.


2000


Lautsch, D., & Weber, A. (2000). Die Farne des Bosque Esquinas ("Regenwald der Österreicher") in Costa Rica. in Abstracts zur 9. Österr. Botanikertagung in Illmitz/Burgenland (28.9.2000 bis 1.10.2000) (S. 666-667). Biologiezentrum. Linzer biologische Beiträge


Lindenhofer, A., & Weber, A. (2000). Diversification of the androecium within Rosaceae. in Abstracts zur 9. Österr. Botanikertagung in Illmitz/Burgenland (28.9.2000 bis 1.10.2000) (S. 670-671). Biologiezentrum. Linzer biologische Beiträge


Zeige Ergebnisse 121 - 140 von 157