Mag. Dr. Johannes Martin Bouchal

Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter (post doc)
Erdgeschoß, Zimmer 1
t: +43 (0)1 4277-540 05
m: johannes.martin.bouchal@univie.ac.at

Forschungsinteressen


  • Palynologie
  • Paläopalynologie
  • Botanik
  • Paläobotanik
  • Paläoklimatologie
  • Paläophytogeographie
  • Köppen-Signaturen

Der Fokus meiner Forschungsinteressen liegt auf der Evolution, klimatischen Einnischung und der Biogeographie einiger Pflanzenfamilien (Fagaceae, Cupressaceae, etc.) der nördlichen Hemisphäre innerhalb der vergangenen 65 Ma (Paläogen, Neogen). In den vergangenen Jahren lag mein Augenmerk besonders auf Miozänen Floren im mediterranen Raum. Köppen-Signaturen, NLR-Methoden und CLAMP werden von mir zur Analyse der klimatischen Signale von fossilen Floren angewandt.

Projekte


Wissenschaftlicher Mitarbeiter im FWF-Projekt P 34303 "Korreliert in-situ Pollen fossiler Blüten mit Insekten?" (Friðgeir Grímsson)

 Curriculum Vitae

Derzeitige Anstellung

  • 2022– Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter (post doc), (FWF-Projekt P 34303)

Ausbildung und wissenschaftliche Laufbahn

  • 2020–2021 Post doc, Aeropalynologe beim Österreichischen Pollenwardienst, Medizinische Universität Wien
  • 2019 Post doc, Naturhisoriska Riksmuseet, Stockholm
  • 2018/10 Dissertation an der Universität Wien im Studium der Naturwissenschaften (Fachgebiet Erdwissenschaften) Dissertationstitel: "Miocene palynofloras of the Yatağan Basin, southwestern Turkey: palaeoenvironments and palaeoclimate in the East Mediterranean region" (Betreut von Prof. Reinhard Zetter, Dr. Thomas Denk)
  • 2013–2018 Wissenschaftlicher Assistent, Naturhisoriska Riksmuseet, Stockholm
  • 2013/05 Abschluss des Diplomstudiums Biologie an der Universität Wien. Diplomarbeitstitel: "The microflora of the uppermost Eocene (Priabonian) Florissant Formation, a combined method approach" (Betreut von Prof. Reinhard Zetter)

 Publikationen


Zeige Ergebnisse 1 - 9 von 9

2020


2017


2016


2015


2014


Zeige Ergebnisse 1 - 9 von 9