Ass.-Prof. Agnes Dellinger, BSc MSc PhD

Tenure Track Professorin
3. Stock, Zimmer 315
t: +43 (0)1 4277-540 61
m: agnes.dellinger@univie.ac.at

© Erich Kucs

Medienbeiträge


Forschungsinteressen


  • Buzz-Bestäubung und Bestäuberwechsel
  • Blütenevolution und Blütendiversität
  • Diversifikation und Modellierung
  • Tier-Pflanze-Umwelt-Interaktionen und Populationsdifferenzierung

In meiner Forschung beschäftige ich mich damit, wie biotische Interaktionsprozesse wie Bestäubung sich unter verschiedenen Umweltbedingungen (z.B. entlang von Höhengradienten) unterscheiden und welche Auswirkungen sie auf die Evolution der Pflanzen haben. Mich interessiert besonders, wie Blüten (biomechanisch) funktionieren und sich an unterschiedliche Bestäuber anpassen, und unter welchen Bedingungen sie sich verändern, und welche Blütenmerkmale sich dabei besonders stark verändern. Ich arbeite vorwiegend an der großen tropischen Pflanzenfamilie Melastomataceae (> 5.800 Arten), und verbringe viel Zeit bei der Feldarbeit mit südamerikanischen KollegInnen, betreue aber auch Forschungsarbeiten Studierender in der europäischen Flora. Um meine Forschungsfragen zu beantworten verwende ich eine Kombination experimenteller Feld- und Laborarbeit, sowie Beobachtungen, vergleichende morphologische, phylogenomische und phylogenetische Methoden und statistische Modellierung.

Ich bin im März 2023 von meinem postoc an der University of Colorado Boulder, wo ich mit Stacey Smith gearbeitet habe, zurückgekehrt, um an der Universität Wien meine eigene Forschungsgruppe zu leiten. Mehr dazu auf meiner persönlichen Website!

 Curriculum Vitae

Derzeitige Anstellung

  • 2023/3– Tenure Track Professur

Ausbildung und wissenschaftliche Laufbahn

  • 2021/6–2023/2 Postdoctoral Research Associate, University of Colorado Boulder, USA, FWF-Projekt T 1186-B
  • 2020 Gertrud Pleskot Award
  • 2019/9–2021/6 Universitätsassistentin (post doc) FWF-Projekt P 30669-B29
  • 2019 Dissertation "Pollinator Shifts and Floral Evolution in Merianieae (Melastomataceae)"
  • 2017/10–2019/8 Universitätsassistentin (prae doc) FWF-Projekt P 30669-B29
  • 2015–2017/09 Universitätsassistentin (prae doc), Dissertantin
  • 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für Botanik und Biodiversitätsforschung (CVL)
  • 2010– Masterstudium Syn- und Landschaftsökologie (Universität Wien); Erasmusauslandsaufenthalt Studienjahr 2010/11 Universität Lund, Schweden; Oktober 2011: Feldkurs Tropische Ökologie und Naturschutz, Borneo (Tropical Biology Association)
  • 2007–2010 Studium der Biologie (Ökologie) und Deutschen Philologie, Universität Wien, Bachelorarbeit in Biologie (siehe Publikationen)
  • 1999–2007 BG/BRG Klosterneuburg; Mai 2007: Matura, Ausgezeichneter Erfolg

Publikationen


Zeige Ergebnisse 1 - 20 von 48

2024


Reginato, M., Ordónez-Parra, C. A., Messeder, J. V. S., Brito, V. L. G., Dellinger, A., Kriebel, R., Marra, C., Melo, L., Cornelissen, T., Fuzessy, L., Sperotto, P., Calderón-Hernández, M., Guerra, T. J., Kopper, C., Mancipe-Murillo, C., Pizo, M. A., Posada-Herrera, J. M., Hasui, É., Silva, W. R., & Silveira, F. A. O. (2024). MelastomaTRAITs 1.0: A database of functional traits in Melastomataceae, a large pantropical angiosperm family. Ecology, 105(6), [e4308]. https://doi.org/10.1002/ecy.4308

Barreto, E., Boehm, M. M. A., Ogutcen, E., Abrahamczyk, S., Kessler, M., Bascompte, J., Dellinger, A. S., Bello, C., Dehling, D. M., Duchenne, F., Kaehler, M., Lagomarsino, L. P., Lohmann, L. G., Maglianesi, M. A., Morlon, H., Muchhala, N., Ornelas, J. F., Perret, M., Salinas, N. R., ... Graham, C. H. (2024). Macroevolution of the plant–hummingbird pollination system. Biological Reviews, n/a(n/a). https://doi.org/10.1111/brv.13094

2023


Opedal, Ø. H., Pérez-Barrales, R., Brito, V. L. G., Muchhala, N., Capó, M., & Dellinger, A. (2023). Pollen as the link between floral phenotype and fitness. American journal of botany, 110(6), [e16200]. https://doi.org/10.1002/ajb2.16200

2022


Michelangeli, F. A., Dellinger, A., Goldenberg, R., Almeda, F., Mendoza-Cifuentes, H., Fernández-Fernández, D. M., Ulloa Ulloa, C., & Penneys, D. S. (2022). Phylogenetics and taxonomy of the Tribe Merianieae. in R. Goldenberg, F. A. Michelangeli, & F. Almeda (Hrsg.), Systematics, Evolution and Ecology of Melastomataceae (S. 255-273). Springer International Publishing Switzerland. https://doi.org/10.1007/978-3-030-99742-7_11

Dellinger, A. S., Kopper, C., Kagerl, K., & Schönenberger, J. (2022). Pollination in Melastomataceae: A Family-Wide Update on the Little We Know and the Much That Remains to Be Discovered. in R. Goldenberg, F. A. Michelangeli, & F. Almeda (Hrsg.), Systematics, Evolution, and Ecology of Melastomataceae (S. 585-607). Springer International Publishing Switzerland. https://doi.org/10.1007/978-3-030-99742-7_26

2021


2020


2019


Dellinger, A. S., Artuso, S., Pamperl, S., Michelangeli, F. A., Penneys, D. S., Fernández-Fernández, D. M., Alvear, M., Almeda, F., Armbruster, W. S., Städler, Y., & Schönenberger, J. (2019). Modularity increases rate of floral evolution and adaptive success for functionally specialized pollination systems. Communications Biology, 2(1), [453]. https://doi.org/10.1038/s42003-019-0697-7

Zeige Ergebnisse 1 - 20 von 48

Dellinger, A. (2013). Floral Structure and Pollination Biology of Axinaea (Melastomataceae). Master thesis,  Universität Wien, Wien. PDF available at: othes.univie.ac.at/28151/


Dellinger, A., & Berger, A. (2009). Vergesellschaftung, Habitatspezifität und pflanzensoziologische Bewertung der Vorkommen von Trifolium saxatile im Schalftal, Ötztaler Alpen, Tirol. Verh. zool.-bot. Ges., 146, 125-138. (Bachelorarbeit)